Kinderseite:

Für unsere Kinder

Willst Du mehr erfahren von Jesus? 

Dann komm und sieh ... ich zeig Dir etwas:
Bei uns in der Pfarrei gibt es die Goki's. Jetzt denkst Du, was ist denn das? Ganz einfach. Das sind die Gotteskinder. :-)

Sie treffen sich, sprechen über Gott unseren Vater, Jesus seinen Sohn und noch vieles mehr. Sie haben ganz viel Spaß zusammen. Spielen, machen Ausflüge und lernen viel dabei. 


Hast du Lust, die Goki's kennenzulernen, dann komm doch einfach mal zur Kirche und frag nach uns oder ruf mal im Pfarrbüro an. Dort kann man dir sagen, wann wir uns treffen. 


Und jetzt schaut mal hier - egal, ob Du schon bei den Goki's bist oder nicht. 

Da gibt's Interessantes zum Anschauen, Anhören, Ausdrucken, Ausmalen und zum Spielen und Lernen:

 

Fronleichnam

Um dieses Fest auch in diesem Jahr besonders schön zu gestalten haben sich die Goki's auf den Weg gemacht und viele Blüten, Blumen und Blätter gesucht. Und einen Tag vor Fronleichnam, am Mittwoch, dem 10.06.2020 diesen wunderschönen Blumenteppich vor der Kirche in Ulmbach aufgebaut. 


Danke liebe Kinder! Wir sind einfach nur begeistert. Das ist gigantisch! Das habt ihr einfach wundervoll gemacht. Da freuen sich alle Menschen groß und klein und Jesus noch viel mehr!

Unter den

Angeboten für Kinder in der Corona-Zeit von unserem Bistum in Fulda 

findest Du wie jede Woche dazu auch etwas.


Und zum Abschluss ein Ausmalbild und noch mehr interessantes zum Nachlesen -wie immer- für die ganze Familie: 

 

Zum Fest des Dreifaltigkeitssonntags einen Kuchen backen und passend verzieren:

Wir glauben an den einen Gott - der sich uns in drei Personen zeigt: als Vater im Himmel, der alles erschaffen hat. Als Sohn ist er für uns auf die Erde gekommen und wurde wie wir als Mensch geboren. Und er ist überall für uns da - als Heiliger Geist - der immer in uns und um uns ist. Im Hl. Geist sind wir mit Gott verbunden. Weil es sein Geist ist - der in unserer Seele und in unseren Gedanken uns führen und begleiten will. 

Übrigens: Das bekennst Du auch immer dann, wenn Du das Kreuzzeichen machst. "Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes". So wurdest Du z. B. auch getauft und so segnet man Dich und Du kannst so auch segnen. 


Ein Symbol für diese drei Personen - Vater, Sohn und Hl. Geist - die jedoch ganz eins sind - steht ein dreiblättriges Kleeblatt. Womit der abgebildete Kuchen verziert wurde. Die Blätter sind alle gleich und entfalten sich dreifach. Jedes Blatt ist für sich und sie bleiben doch eins, ganz vereint. 

Ja, das mit dem Dreifaltigen Gott ist für uns alle, ob Groß oder Klein, nicht so leicht zu verstehen. Aber Gott hilft uns dabei, es immer mehr und Stück für Stück besser zu verstehen, wenn wir ihn darum bitten.  

Doch wichtig ist nur eins - Gott ist so groß und so wunderbar - ER will uns ganz nah sein und er liebt Dich und mich und jeden Menschen von ganzem Herzen. 


Vielleicht habt ihr ja Spaß daran, auch so einen Kuchen mit Schokolade zu verzieren: 

Kuchen verziert mit einem schokoladigen dreiblättrigen Kleeblatt 
Kuchen verziert mit einem schokoladigen dreiblättrigen Kleeblatt

Unter den Angeboten für Kinder in der Corona-Zeit von unserem Bistum in Fulda findest Du noch einen spannenden Text und kniffligen Bastelspaß.  


Und zum Abschluss noch ein Lied für Euch: 

 

Pfingsten

Am Pfingsttag - 50 Tage nach Ostern - als die Jünger beieinander waren, kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie ein heftiger Sturm und erfüllte das ganze Haus, in dem sie waren. Alle wurden vom Heiligen Geist erfüllt.

Die Bilder zeigen die BeGEISTerung:

Die Farben des Feuers werden wie von einem Wirbelwind mitgenommen. 

Jeder, der vom Geist Gottes erfasst ist, kann nicht anders: Die Begeisterung treibt an. 

Der eine läuft und erzählt jedem von der frohen Botschaft. Andere loben und preisen Gott. Menschen kommen zum Glauben an Jesus Christus und finden zueinander. 

Es entsteht Gemeinschaft. Gesegnete Pfingsten für alle. 

 

 
 
Maria - Schönstatt
Bild: Muttergottes von Schönstatt

Marienmonat Mai - für Kinder und Familien

Mit Maria auf dem Weg


 
 
Maria - Maienkönigin - dich will der Mai begrüßen

Maria - Maienkönigin

Du kannst dieses Bild herunterladen und ausdrucken - und es dann Zuhause ausmalen und zu Eurem Maialtärchen stellen. 


GEBET unserer Messdiener in dieser besonderen Zeit mit dem Corona-Virus:

Bild: Karsten Schmid - In: Pfarrbriefservice.de


 

Liebe Kinder!

Ihr hattet Euch viele Gedanken gemacht, wie Ihr Euch über die Fastenzeit auf diese großen Osterfesttage vorbereiten könnt. Und seid aktiv und kreativ geworden. Wunderschöne Beiträge haben uns erreicht und diese möchten wir hier auch allen zeigen. Wir freuen uns eine so tolle Truppe in unserer Pfarrei zu haben. Gott segne Euch alle, Eure Eltern, Großeltern und Geschwister und alle Eure Verwandten.

Ihr habt im ersten Bild zusammengetragen, auf was ihr verzichten könntet und was ihr an guten Werken tun könntet. Doch zu dieser strahlenden Sonne sind nachher noch viele Ideen dazu gekommen, wie: Respekt gegenüber allen, die Zeit des Zuhause-bleibens nutzen, und den anderen mit Kleinigkeiten von Fern Freude machen. In der eigenen Familie zu Hause Geduld haben, die Freude an der Natur entdecken, basteln, Kuchen backen uvm. Den Verzicht auf die Besuche bei den Großeltern und Freunden und das gemeinsame Spiel aufopfern für Jesus. 

Die weiteren Bilder zeigen die Geschichte vom Leiden und der Auferstehung Jesu mit Egli-Figuren und Duplo-Steinen selbst gebaut und dargestellt. Dies erreichte uns aus der Familie Marco Schöppner. 


Ostermontag - Jesus begegnet zwei seiner Jünger auf dem Weg nach Emmaus

Und es erreichen uns weitere tolle Bilder. Könnt Ihr erkennen, was auf den Bildern von der Familie Schöppner mit den Egli-Figuren dargestellt wird?

Vielleicht wäre das eine schöne Hausaufgabe für den heutigen Ostermontag. Bittet Eure Eltern die Kinderbibel herauszuholen und lest zusammen die Geschichte von den Emmaus-Jüngern. Und Ihr habt bestimmt alle Püppchen und Lego-Bausteine und Playmobil-Figuren. Dann macht Euch ans Spielzeug und gestaltet diese wunderschönen Geschichten mit. Wir freuen uns auf Eure Berichte und Bilder. Das macht Spaß!

 

Evangelium des Tages

 

Caritas MKK

h

Glockengeläut Ulmbach

Glocke 1 "Maria" -  Ton es1 -
Glocke 2 "Petrus" - Ton as1 -
Glocke 3 "Bonifatius" - Ton b1 -
Glocke 4 "Totenglocke" - Ton c2 -
Glocke 5 "Erlöser" -  Ton es2 -
Glocke 6 "Wendelin" -  Ton f2 -

Läutemotiv: Sechsstimmiges erweitertes Westminster

Das Ulmbacher Glockengeläute wurde aufgenommen von Herrn Niklas Grob aus Bieber

 

Sozialdienst Katholischer Frauen

 

Bildungshaus Salmünster

 

Kontakt

Pfarrbüro Ulmbach

Katholisches Pfarramt

An der Kirche 14

36396 Steinau - Ulmbach


Tel.:  06667 - 458

Fax:  06667 - 918845


E-Mail:     heilige-dreifaltigkeit-steinau@

                pfarrei.bistum-fulda.de

Pfarrbüro Steinau

Katholisches Pfarramt

Spessartblick 2 a

36396 Steinau an der Straße


Tel.:  06663 - 379

Fax:  06663 - 911894


E-Mail:    heilige-dreifaltigkeit-steinau@

               pfarrei.bistum-fulda.de

 

Öffnungszeiten

Pfarrbüro Ulmbach


Mo.: 09:00 - 12:00 Uhr

        14:00 - 17:00 Uhr

Di.:  geschlossen

Mi.:  09:00 - 12:00 Uhr

       14:00 - 17:00 Uhr

Do.: geschlossen

Fr.:  09:00 - 12:00 Uhr

Pfarrbüro Steinau


Di.: 14:00 - 16:00 Uhr