Gemeindeleben

Herz-Jesu-Familie

Freut euch zu jeder Zeit!
Betet ohne Unterlass! Dankt für alles;
denn das will Gott von euch,
die ihr Christus Jesus gehört.
(1 Thess 5,15-18)

 

Gemeinsam beten wir für die Welt, die Kirche, für Familien, unsere Pfarrgemeinde und verschiedenste andere Anliegen. 

Das Gebet stärkt den Glauben und die Beziehung zu unserem lebendigen Gott und fördert ein Gemeinschaftsgefühl das gegenseitig trägt. Denn wenn man selbst mal nicht in der Lage ist zu beten, trägt das Gebet der Anderen.


Die Herz-Jesu-Familie betet mit Ihnen:

Seit April 2009 haben sich in der früheren Pfarrgemeinde Mariae Himmelfahrt Ulmbach damals 22 Personen, wovon bereits 2 Personen verstorben sind, zusammengeschlossen und eine „Gebetsfamilie zum Heiligsten Herzen Jesu“ gegründet. In dieser Gemeinschaft wird seither an jedem Tag des Jahres eine Andacht zum Hl. Herzen Jesu gebetet. 

Die Anregung dazu kam aus den damaligen Pfarreien Bad Soden und Salmünster sowie Bad Orb. Es handelt sich dabei um eine weltumspannende Bewegung, deren Gründung 1971 von einem kanadischen Priester ausging. Angeregt von Papst Paul VI. sollte die Verehrung des Heiligsten Herzen Jesu wieder bei den Familien Anklang finden. 

1984 wurde durch besonderen päpstlichen Segen von Papst Johannes Paul II. die „Herz-Jesu-Familie“ in ihrem Werk ermutigt und bestätigt. 

Als besonderes Anliegen wird unter anderem für die Stärkung der Familien in den Pfarrgemeinden gebetet. Eine „Herz-Jesu-Familie“ besteht aus mind. 14 Personen bzw. Familien. Jedes Mitglied übernimmt dabei das Gebet einer Novene (neuntägige Andacht) an drei festgesetzten Terminen pro Jahr. 


Die Herz-Jesu-Familie betet für Sie:

In unseren Kirchen besteht für jeden Besucher die Möglichkeit, persönliche Gebetsanliegen - gerne auch anonym - an die Herz-Jesu-Familie zu richten. Es wurden dazu eigens Ständer mit „Gebetsgutscheinen“ und jeweils eine Herz-Box in den Kirchen aufgestellt. Diese befinden sich in Ulmbach und Uerzell am Marienaltar und in Steinau bei der Muttergottes hinten in der Kirche. Die Box wird regelmäßig von verantwortlichen Mitgliedern der Initiative geleert und die Anliegen und Bitten an Beter weitergegeben.


Sind Sie interessiert in dieser Gebetsfamilie mitzubeten oder möchten mehr erfahren, 

dann stehen Ihnen als Kontaktpersonen zur Verfügung:

Beate Jobst, Untere Dielmühle 2, 36396 Steinau-Uerzell, Tel.: 06667-919179 

Katharina Hergenröder, An der Kirche 15, 36396 Steinau-Ulmbach, Tel.: 06667-1315

 

Evangelium des Tages

 

Caritas MKK

h

Glockengeläut Ulmbach

Glocke 1 "Maria" -  Ton es1 -
Glocke 2 "Petrus" - Ton as1 -
Glocke 3 "Bonifatius" - Ton b1 -
Glocke 4 "Totenglocke" - Ton c2 -
Glocke 5 "Erlöser" -  Ton es2 -
Glocke 6 "Wendelin" -  Ton f2 -

Läutemotiv: Sechsstimmiges erweitertes Westminster

Das Ulmbacher Glockengeläute wurde aufgenommen von Herrn Niklas Grob aus Bieber

 

Sozialdienst Katholischer Frauen

 

Bildungshaus Salmünster

 

Kontakt

Pfarrbüro Ulmbach

Katholisches Pfarramt

An der Kirche 14

36396 Steinau - Ulmbach


Tel.:  06667 - 458

Fax:  06667 - 918845


E-Mail:     heilige-dreifaltigkeit-steinau@

                pfarrei.bistum-fulda.de

Pfarrbüro Steinau

Katholisches Pfarramt

Spessartblick 2 

36396 Steinau an der Straße


Tel.:  06663 - 379

Fax:  06663 - 911894


E-Mail:    heilige-dreifaltigkeit-steinau@

               pfarrei.bistum-fulda.de

 

Öffnungszeiten

Pfarrbüro Ulmbach


Mo.: 09:00 - 12:00 Uhr

        14:00 - 17:00 Uhr

Di.:  geschlossen

Mi.:  09:00 - 12:00 Uhr

       14:00 - 17:00 Uhr

Do.: geschlossen

Fr.:  09:00 - 12:00 Uhr

Pfarrbüro Steinau


Di.: 13:30 - 17:30 Uhr