Herzlich Willkommen auf der Homepage der Katholischen Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit Steinau

 
 
1

Künftige Termine in unserer Gemeinde:

18.09.2019

Seniorentreffen mit Messe um 14.30 Uhr in Steinau und anschließendem gemütlichem Beisammensein im Pfarrsaal

 

20.09.2019

Sitzung des Pfarrgemeinderates um 20.00 Uhr in Ulmbach

 

30.09.2019

Sitzung des Liturgiearbeitskreises um 19.30 Uhr in Steinau

 

13.10.2019

Charity - Wanderung um den Klesberg

 

Vermeldungen:

Im Septemberpfarrbrief wird auf die Ortskirchensteuer hingewiesen. Die Pfarrbriefe gehen wieder an alle Haushalte. Wir möchten um Helfer bitten, die die Pfarrbriefe nach Straßen austragen. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro. Vielen Dank.

 

Am 09. und 10.November steht die Neuwahl des Pfarrgemeinderates an. Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bei Pfr. Dr. Rapu oder im Pfarrbüro. Wir sind dankbar für motivierte Ehrenamtliche, die für den Pfarrgemeinderat kandidieren möchten.

 
 
Kreuz auf das ich schaue   ----------
 
f
 

Firmgruppe aus der Pfarrgemeinde „Heilige Dreifaltigkeit“ Steinau spendet 400€ an ASB „Wünschewagen“

frm

Die Firmbewerber aus  Steinau  und Ulmbach, Sarrod und Ürzell sind im Rahmen des Firmunterrichtes dazu aufgefordert ein Gemeindepraktikum durchzuführen. Anlässlich des Festes Mariae Himmelfahrt, welches zugleich das Patrozinium der Ulmbacher Kirche ist, wird traditionell ein Festgottesdienst mit  Kräuterweihe gefeiert. Anschließend reichten die Firmbewerber selbstgebackenes Brot mit Kräuterbutter und Getränke an die Gottesdienstbesucher, welche dann die aufgestellte Spendenbox fleißig füllten.

 

Schon am Ende der Sommerferien trafen sich die Firmbewerber auf dem Elisabethenhof, um beim Backen des Brotes eifrig mitzuhelfen. Freitags wurde der Sauerteig hergerichtet und am Samstag wurde der Ofen angefeuert und der Teig zu Brote geformt und gebacken. Am  15.August  wurden in der Kirche Tische aufgestellt, mit Kräutersträußen festlich dekoriert, die Brote mit selbstgemachter Kräuterbutter geschmiert und Getränke in Becher gefüllt, letztere waren selbstverständlich Mehrwegbecher!

 

Dank der Spendenfreudigkeit der Gottesdienstbesucher kamen 400,00€ zugunsten des ASB „ Wünschewagen“ zusammen. Mit diesen „Wünschewagen“, von denen es in Deutschland derzeit circa 24 Krankenwagen gibt,  kann schwer erkrankten Menschen ein letzter Wunsch erfüllt werden, z.B. eine Fahrt an einen bestimmten Ort, der ihnen im Leben vor ihrer Erkrankung viel bedeutet hat. So kann man Menschen in der letzten Lebensphase nochmals ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Denn wir wissen alle: „ Eines Tages werden wir sterben, aber alle anderen Tage werden wir leben“.

Pilgerfahrt vom 13.07.-15.07.2019 nach Altötting und Balderschwang

Nun schon im dritten Jahr fanden sich Menschen zusammen, um zu (wall-)fahren in Gemeinschaft an Orte wo Himmel und Erde sich berühren.

Losgelöst vom Alltag sind es die Erfahrungen auf dem Weg, ein Aufbrechen zu Gott und mit Gott, ein Danke sagen für jeden Schritt und jedes Werk, das das Leben durchzieht, eine Bitte, ein mehr oder weniger kühnes Hoffen und die Freude an der Gemeinschaft, die Pilgerfahrten so anders machen.

 

Diese anderen Wege führten 35 Pilgerinnen und Pilger zusammen mit Pfarrer Dr. Samuel Rapu an den meistbesuchtesten Gnadenort Deutschlands – Altötting. An diesem Ort wird spürbar die Nähe Gottes zu den Menschen erfahrbar. Jedes Jahr gehen dort ca. 30 Wunderberichte mit Votivtafeln ein, die davon Zeugnis geben, dass Gott auf die Fürsprache der Gottesmutter an diesem Gnadenort wirkt.


Und weiter ging es für die Wallfahrer hinauf auf Bergeshöhen ins Oberallgäu zu Radio Horeb. Einem Radiosender, der als Werk Mariens die Welt verändert und den Menschen ein Licht schenkt in einer Welt, die mehr und mehr von Trübsal und Not, von Übersättigung und Gleichgültigkeit geprägt zu sein scheint.


Durch das Wirken der Gottesmutter und ihre große Fürsprache entsteht eine weltweite Radiofamilie die im Glauben stärkt oder ihn entfachen kann und Gemeinschaft in einer großen Hörerfamilie schenkt.


Durch Gebet und Segen, Vertiefung und Freude wird Heilung, ja Heiligung in spürbarer Liebe Gottes geschenkt und so ein Leben in der Fülle alles Guten - ein Leben mit Gott.

 

An der Hand Mariens hatten auch wir, die Pilgerinnen und Pilger in 2019 uns wieder auf den Weg gemacht, um Gott zu suchen, IHN erfahrbar zu machen und gestärkt den Alltag neu zu beleben.


Im Vertrauen auf Gottes Guten Segen führte Maria uns über Altötting und Balderschwang noch weiter an einen Ort des Friedens, an dem uns die Geschichte zeigt, dass Gott unser Leben teilt und den Menschen immer wieder durch Maria die Hände reicht. Und so machte die Pilgergruppe kurze Statio auf dem Heimweg in Marienfried bei Pfaffenhofen an der Roth (nähe Ulm).

 

Erfüllte Tage des Heils in Gemeinschaft mit Gott wurde auch allen Pilgern geschenkt, die dieses Wagnis der Gottessuche auf dieser Pilgerreise eingegangen sind und dem Ruf der Muttergottes gefolgt waren.

 

 

Fahrrad-Wallfahrt zum Ökonomischer Gottesdienst in Gelnhausen -

Patrozinium in Ulmbach mit

Gestaltung der Firmlinge und anschl.

gemütl. Beisammensein bei selbst-

gebackenem Brot mit Kräuterbutter.

Vielen Dank an die Firmlinge, an die Kathecheten und an Eva Kuhlenkamp fürs Brotbacken und die Vorbereitungen.

 
fre

Sanierung Friedhofsmauer

An zwei Samstagen wurden Risse im alten Bruchsteinmauerwerk gefüllt und auf der Mauer eine neue Krone erbracht.



Für das leibliche Wohl sorgte die Pfarrsekretärin Birgit Seipel mit Frühstück und Mittagessen.


 

Geleitet wurde die Aktion von Robert Müller, dessen Baufirma auch die Baumaterialen spendete.


 

Als Helfer auf dem Bild sind von links: Josef Krieger, Heinrich Bös, Robert Müller, Benedikt Hergenröder

und Birgit Seipel. Auf dem Bild fehlt Tom Bös.

 

Bilder zur Walldürn-Wallfahrt

Bilder Fronleichnamsprozession

Bilder Pfarrfest und Messdienereinführung

kjl

Wir freuen uns auch in diesem Jahr, das sich 5 Kinder für den Dienst am Altar gemeldet haben und bereit sind sich als Messdiener einzubringen.


Dies sind:


Lea Herber


Helena Hofmann


Aylin Müller


Adrian Weigelt


Als Kirchengemeinde sind wir froh darüber und wünschen Ihnen viel Spaß an dieser Aufgabe.

 

Bilder Christi Himmelfahrt

Bilder der Fahrradwallfahrt zum Bonifatiustag

Treffen der Senioren in Marborn

Bilder der Schönstatt-Wallfahrt

Feier der Ersten Heiligen Kommunion

Wir danken Allen die bei der Vorbereitung und Gestaltung des Gottesdienstes mitgewirkt haben.

Freizeit unserer Kommunionkinder

Im Rahmen der Vorbereitung auf das Osterfest, wurden mit einigen diesjährigen Firmlingen die Osterkerzen für unsere katholische Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit Steinau gestaltet.



Es wurde jeweils eine Osterkerze für die Kirchen in Ulmbach, Steinau und Uerzell dekoriert.



Anfangs waren die Jugendlichen unsicher, ob sie das hinbekommen, aber nach kurzer Anleitung haben Sie die Kerzen mit Freude und in Ruhe sehr fantasievoll gestaltet.



Dabei waren Sofia Flach, Luna Zwatschek und Maximilian Dietrich aus Steinau!

 

Pilgern auf dem Bonifatiusweg mit unserem neuen Bischof

Einkehrtag im Bildungshaus Bad Soden-Salmünster

h
 
 

Messdienerausflug an den Acis

 

Ab 25. Mai 2018 gelten die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) sowie die Neufassung des Kirchlichen Datenschutzrechts.


Aus diesem Grunde werden ab diesem Tag auf unseren Homepages keine Fotos mehr veröffentlicht, auf denen Personen zu sehen sind, von

denen keine Einverständniserklärung vorliegt. 


Wir bitten um Verständnis.


 

Evangelium des Tages

 

Caritas MKK

h

Glockengeläut Ulmbach

Glocke 1 "Maria" -  Ton es1 -
Glocke 2 "Petrus" - Ton as1 -
Glocke 3 "Bonifatius" - Ton b1 -
Glocke 4 "Totenglocke" - Ton c2 -
Glocke 5 "Erlöser" -  Ton es2 -
Glocke 6 "Wendelin" -  Ton f2 -

Läutemotiv: Sechsstimmiges erweitertes Westminster

Das Ulmbacher Glockengeläute wurde aufgenommen von Herrn Niklas Grob aus Bieber

 

Sozialdienst Katholischer Frauen

 

Bildungshaus Salmünster

 

Kontakt

Pfarrbüro Ulmbach

Katholisches Pfarramt

An der Kirche 14

36396 Steinau - Ulmbach


Tel.:  06667 - 458

Fax:  06667 - 918845


E-Mail:     heilige-dreifaltigkeit-steinau@

                pfarrei.bistum-fulda.de

Pfarrbüro Steinau

Katholisches Pfarramt

Spessartblick 2 a

36396 Steinau an der Straße


Tel.:  06663 - 379

Fax:  06663 - 911894


E-Mail:    heilige-dreifaltigkeit-steinau@

               pfarrei.bistum-fulda.de

 

Öffnungszeiten

Pfarrbüro Ulmbach


Mo.: 09:00 - 12:00 Uhr

        14:00 - 17:00 Uhr

Di.:  geschlossen

Mi.:  09:00 - 12:00 Uhr

       14:00 - 17:00 Uhr

Do.: geschlossen

Fr.:  09:00 - 12:00 Uhr

Pfarrbüro Steinau


Di.: 13:30 - 17:30 Uhr